Immer alle Prozessabläufe im Blick

Das leistungsfähige MFX_4 Messwerterfassungssystem erfüllt die höchsten Standards für die flexible und zuverlässige eichamtliche Messung, Mischung und Steuerung von Prozessabläufen im Umschlag von Flüssigkeiten, insbesondere von Mineralölen. Mit mehr als 30 Jahren Betriebserfahrung und über 18.000 Installationen vereint die vierte Generation langjährige Branchenerfahrung mit modernsten Technologien.

Alle MFX_4 Systeme sind durch die Unterstützung unterschiedlichster Protokolle und Kommunikationsstandards leicht integrierbar, schnell konfigurierbar und im laufenden Betrieb fernwartbar. Um die Bandbreite der möglichen Anwendungen maßgeblich zu erweitern, zeichnet sich das MFX_4 Messwerterfassungssystem durch seine verteilte Architektur zentraler Rechen- und dezentraler Bedieneinheiten aus.

Flexibilität

Breite Systemfamilie mit Modulen für den Betrieb in Kontrollräumen und im explosionsgefährdeten Außeneinsatz, selbst bei widrigsten Witterungsbedingungen

Skalierbarkeit

Einsatz in Anlagen mit einzelnen Abgabestationen bis hin zu großen, komplexen Verladesystemen

Sicherheit

Streng gesicherter Parameterzugriff durch strukturierte Systemzugangskontrolle in mehrstufigen Sicherheitsstufen mit Archivierung aller Veränderungen

Ein überragendes System im Detail

MFX_4 Controller

Der MFX_4 Controller ist die zentrale Recheneinheit des MFX_4 Systems. Er ist in zwei Gehäusevarianten als explosionsgeschütztes (Ex) und nichtgeschütztes Gerät erhältlich, wobei die Funktionalität der Elektronik identisch ist. Abhängig von der Bauform kann er sowohl in der Messwarte als auch unter extremen Witterungsbedingungen im explosionsgefährdeten Außenbereich eingesetzt werden.

Konfigurierbar für individuelle Anwendungen bei Blending oder Additiverung und inklusive integrierter Steuerung via Skripting

MFX_4 Terminal Pro

Das MFX_4 Terminal Pro ist die konsequente Weiterentwicklung des bewährten MFX_4 Terminals. Es beeindruckt durch seine intuitive Benutzerführung. Zudem besticht sein großes, kontrastreiches, selbst aus großer Entfernung perfekt abzulesendes 10,4 Zoll-Farbdisplay. Wie das MFX_4 Terminal dient es als mehrsprachiges Mensch-Maschine-Interface (MMI). Für die Interaktion mit MFX_4 Controllern, mit anderen geeigneten Terminals oder mit Hostrechner-Systemen über eine Vielfalt an Kommunikationsprotokollen.

Intuitiv verständliche und leicht lesbare Kommunikationseinheit (z.B. für Messwertrechner wie MFX_4 Controller)

MFX_4 Terminal

Das MFX_4 Terminal ist das Mensch-Maschine-Interface (MMI), über das die Kommunikation mit dem Controller, anderen geeigneten Terminals oder einem Scada-System erfolgt. Für eine optimale Bedienbarkeit ist es mit einem konfigurierbaren grafischen Display ausgestattet und kann sämtliche Prozessdaten in verschiedenen Größen und Sprachen anzeigen.

Schnittstelle zwischen dem Messwertrechner (z.B. MFX_4 Controller) und dem Anwender im Feld

MFX_4 Compact

Das MFX_4 Compact kombiniert sämtliche Funktionalitäten von MFX_4 Controller und MFX_4 Terminal in einem explosionsgeschütztem (Ex)-Gehäuse. Durch seine kompakte Größe ist das MFX_4 Compact auch für den Einsatz in kleinen Anlagen geeignet.

Insbesondere für kleinere Anlagen, in welchen ein Einzelgehäuse sinnvoll ist

MFX_4 RFID Reader

Der MFX_4 RFID Reader ermöglicht die berührungslose Identifikation in explosionsgefährdeten Bereichen. Der multiformatfähige 13,56 MHz RFID Kartenleser ist für den Einsatz in Zone 1 nach ATEX und IECEx und damit für nahezu sämtliche Ex-Umgebungen zugelassen. Neben der Nutzung am MFX_4 Terminal Pro und MFX_4 Terminal bietet er auch den Einzelbetrieb als Stand-alone-Leser mit optischer Rückmeldung.

 

Berührungslose Identifikation im explosionsgefährdeten Bereich.

© 2016 M+F Technologies GmbH